Familienkarte

Die Familienkarte berechtigt ein oder zwei Erwachsene und ihre Kinder bis zum vollendeten 15. Lebensjahr zu beliebig vielen Fahrten auf der gewählten Fahrstrecke. Die Familienkarte ist vor Antritt der ersten Fahrt mit der Unterschrift eines der erwachsenen Fahrteilnehmer zu versehen und nicht weiter übertragbar. Sie gilt an dem Tag, an dem sie gelöst wird.

Mindestfahrgastzahl, die zum Lösen einer Familientageskarte berechtigt, ist mindestens 1 Elternteil bzw. Großelternteil mit mindestens 1 Kind/Enkel. Höchstfahrgastzahl sind 2 Elternteile bzw. Großelternteile und bis zu 4 eigene Kinder/Enkel. Ohne mitreisende(s) Kind(er)/Enkel kann keine Familienkarte gelöst werden.

Siehe hierzu § 27a Familien-Tagesnetzkarte VLD-Tarif.

«zurück zur Übersicht